Zwei Halbzeiten – zwei Gesichter Derbysieg der Zweiten!

Unsere Zweite startete ordentlich in das Stadtderby gegen den SV Titania in der Kreisliga B4. Früh ging die Elf von Patti und Wessi durch Dennis Zimmermann in Führung (14.). Danach machten sich die Frösche das Leben selber schwer und handelten sich durch Unkonzentriertheiten die Gegentore zum 1:1 (19.) und 1:2 (32.) ein. Die vermeintliche Vorentscheidung, in einer bis dahin eher schwachen Partie, erzielte Mahmut Karatas für Titania in der 54. Minute. Durch den direkten Anschluss von Dominik Petek in der 57. Minute, keimte wieder Hoffnung auf und das Selbstvertrauen in das eigene Team kehrte zurück. Das machte sich in der starken Schlussphase der Zweiten bemerkbar. Dennis Zimmermann erzielte zum Start einer engen und turbulenten Schlussphase das 3:3 in der 68. Minute.
Petek setzte in der 81. Minute das 4:3 nach und belohnte damit das Team in der sicherlich stärksten Phase des Spiels. Danach hatte die Zweite viel Glück mit vergebenen Großchancen des Gegners. Unter anderem ein Lattentreffer nach einem Freistoß (86.) und ein weiterer Schuss, der nur knapp den linken Pfosten verfehlte (89.). Mit allen Mitteln wurde in der Nachspielzeit das 4:3 verteidigt. Den furiosen Schlusspunkt setzte wiederum Zimmermann, der mit dem Abpfiff in der 95. Minute das umjubelte 5:3 erzielte.

Der Sieg ist nach großem Einsatz und großer Leidenschaft in der zweiten Halbzeit nicht unverdient, da sich Titania zu sehr auf dem 1:3 ausruhte und danach zu viele Möglichkeiten ausließ.

Nächste Woche geht es, mit drei Siegen in Folge, zum Schlusslicht der Liga nach Hullern. Anstoß an der Hauptstraße in Haltern am See ist am 20.10.19 um 15 Uhr.

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Logo KFZ Kurt in Recklinghausen Süd
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick
Logo Ruhrbad Oer-Erkenschwick