Zum Abschluss eine Niederlage

KREISLIGA A: GWE unterliegt Genclikspor Recklinghausen mit 1:4.

Oer-Erkenschwick. (ale) A-Ligist GW Erkenschwick konnte sich am letzten Spieltag nicht wie erhofft mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden. Die von Christian Kevering betreute Mannschaft – Chefcoach Thomas Synowczik befand sich im Urlaub – unterlag Genclikspor Recklinghausen mit 1: 4 (1: 1) und beendet die Saison auf einem enttäuschenden zwölften Platz.

Die Gäste waren von Beginn an das aktivere Team, brauchten aber bis zur 22. Minute um in Führung zu gehen. Kadir Kerter setzte sich auf der rechten Seite schön durch und flankte in die Mitte. Am zweiten Pfosten stand Gökhan Timürlenk völlig frei und hatte keine Mühe zum 0: 1 einzuschieben. Andreas Stolzenberg sorgte aber noch vor der Pause für den 1: 1-Ausgleich (37.). Nach dem Wechsel dann wohl die spielentscheidenden Szene: GWE-Akteur Danny Oeynhausen, der bereits mit Gelb verwarnt war, leistete sich an der Mittellinie ein weiteres Foulspiel und sah von Schiedsrichter Bruno Krause die Gelb-Rote Karte (60.). In der Folgezeit hatten die Recklinghäuser in Überzahl dann recht leichtes Spiel, denn die Kräfte der Frösche ließen mit zunehmender Spieldauer spürbar nach. Süleman Demirci (65.), Kadir Kerter (77.) und Ismail Tosic (89.) schossen den 4: 1-Sieg für Genclikspor heraus. Die Gäste schließen die Spielzeit damit auf dem neunten Rang der Tabelle ab.

 

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Kurowski GmbH & Co. KG
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick