“Schwicker für Schwicker” – Spendenaktion gestartet

Von der Spendenaktion „Schwicker für Schwicker“ erhoffen sich alle fünf Oer-Erkenschwicker Fußballklubs ein paar Euro für die Vereinskasse. Jetzt gibt es erste Zahlen.

◦Der Erlös aus dem Verkauf von so genannten “Geistertickets” soll den Oer-Erkenschwicker Amateurvereinen ein paar Euro in die Vereinskasse spülen.

◦Seit dieser Woche gibt es die Eintrittskarten zum Preis von 5,70 bis 19,16 Euro für eine virtuelle Solidaritätsstadtmeisterschaft zu kaufen. ◦Vermutlich drei Wochen soll die Aktion dauern.

Not macht erfinderisch, heißt es. Und nichts zu tun, ist offenbar auch keine Option für die Amateurfußballer. „Wir haben ja alle weiterhin laufende Kosten“, gibt Andreas Artmann, Vorsitzender von GW Erkenschwick, zu bedenken. Der Fußballkreis will jedoch auf Abgaben der Vereine verzichten.

“Ohne Zuschauer sind wir nichts”

„Alle Vereine rücken in dieser schweren Zeit zusammen. Man sieht, was für ein Potenzial wir haben, wenn wir etwas zusammen auf die Beine stellen“, lobt Artmann und hofft auf die Nachhaltigkeit der Aktion. „Jetzt merkt man erst, wie wichtig jeder einzelne Zuschauer ist. Ohne diese Leute sind wir kleinen Vereine nichts. Ich hoffe, dass wir das nach der Krise nicht vergessen werden und unsere Zuschauer in Zukunft noch mehr wertschätzen.“
Wie kommt man also an die Tickets? Die zunächst geplante Bestellung über ein Paypal-Konto entfällt. Die Karten können per E-Mail geordert werden (an: 1916marketing@ gmail. com).

Wie bekomme ich eine Karte?
Wer telefonisch bestellen möchte, wendet sich an André Oberlin (0172 560 84 83). Der Preis für die gewünschte Kartenkategorie ist dann auf ein Konto der Spvgg. Erkenschwick einzuzahlen (DE40 4266 1717 2720 5460 02). Das verwaltet Sven Hoffmann. Aber auch Barzahlung ist möglich. Die Karten werden auf elektronischem Wege übersandt, auf Wunsch auch ausgedruckt und verschickt. Christian Lenner von „Lenner Online Marketing“ hat für die Aktion eine Internetseite gestaltet. Dort findet man alle Infos zum Nachlesen auf OE kickt
Quelle: Stimberg-Zeitung

Bleibt alle gesund und helft uns, die Vereine unserer Stimbergstadt zu unterstützen!
Grüne Frösche kann niemand trennen, Grüne Frösche sind nie allein!

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Logo VW autohaus Keysberg in Haltern am See
Logo Crölle Haustechnik
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo KFZ Kurt in Recklinghausen Süd
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick