Erste: Verschlafene erste Halbzeit führt zur zweiten Niederlage

Wieder einmal lief das Spiel unglücklich für die Frösche. 0:1 Handspiel voran gegangen, 0:2 Foulspiel voran gegangen, 0:3 Abseits. Drei Tore die einen faden Beigeschmack hinterließen.
Die Schuld komplett beim Schiedsrichter zu suchen. Wäre indes zu einfach. So stellte Coach Synowczik das verletzungsbedingt ersatzgeschwächte Team falsch auf bzw. ein. Dazu wurden die Zweikämpfe nicht angenommen, die Spieler wirkten platt was zu einem 0 zu 3 Pausenstand führte.
In Halbzeit zwei hätte man das Dingen noch drehen können, allerdings ließ man zahlreiche Chancen liegen. Dazu Pech bei einem Pfostenschuss und die erste Heimniederlage war perfekt. So bleiben die beiden Tore durch Ostdorf und Petek (Vielen Dank an die Leihgaben der zweiten Mannschaft) leider nur Ergebniskosmetik. Nächst Woche geht es zum starken Meisterschaftsaspiranten nach Flaesheim, man hofft das dort einige Spieler zurückkehren.

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Logo VW autohaus Keysberg in Haltern am See
Logo Crölle Haustechnik
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo KFZ Kurt in Recklinghausen Süd
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick