Erste: Arbeitssieg nach Leistungssteigerung

Nach der 1:7 Packung am letzten Wochenende konnte man die Verunsicherung der Frösche von Beginn an spüren. Die Spielerabsagen (Urlaub, Verletzungen und Arbeit) taten ihr Übriges. Hier nochmal ein Großen Dank an Pako, den Trainer der Zwoten Mannschaft und seine Unterstützung in den letzten Wochen. Kevin Kollhoff hat ausgeholfen und dafür mit gesorgt dass endlich wieder einmal hinten die Null stand. Ein schwaches Kreisliga Spiel (Disteln 2 wird wohl nur gegen den Abstieg spielen) konnte nur durch eine Standard entschieden werden.

In der ersten Halbzeit hätte man nach Ecken schon komfortabel führen können. Leider fehlt da die Zielstrebigkeit und Galligkeit vor dem Tor. In Hälfte Zwei erarbeiteten sich die Frösche einige gute Chancen, aber entweder war die Latte (drei Lattentreffer) oder ein Bein der Distelner im Weg. So musste ein berechtigter Handelfmeter für den 1:0 Sieg herhalten. Piet Wienstein vollstreckte sicher.

Drei Punkte für die Seele, aber es steht viel Arbeit bevor, wenn man bei der wohl stärksten Mannschaft der Liga nächste Woche im Hohenhorst Stadion was mit nehmen will.

 

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Logo VW autohaus Keysberg in Haltern am See
Logo Crölle Haustechnik
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo KFZ Kurt in Recklinghausen Süd
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick