Die Zweite: 18. Spieltag: GWE – VfB Waltrop 4-5

Aufholjagd wird nicht belohnt

In diesem Torreichen Spiel gingen die Grünen Frösche nach 14 Minuten durch Maurice Conradt nach guter Vorarbeit von Olli Burmistrzak mit 1-0 in Führung. Trotz dieser Führung leistete man sich immer mehr Fehler und geriet in der 25. und 34. Minuten erstmals in Rückstand. In der 36. Minute traf Schymik nur den Pfosten und zwei Minuten weiter ging eine direkt Abnahme von Thiemann knapp über das Tor. Chancen liegen lassen wird ja meistens bestraft. Und das passierte in der 41.Minute. In dieser fiel der Treffer zum 1-3. In der Halbzeitansprache waren die Trainer noch guter Dinge das Spiel noch zu drehen. Aber schon in der 48. Minute gelang dem Gegner das 1-4. Diesem Treffer ging ein schwaches Abwehrverhalten voraus. Mit diesem Treffer ging plötzlich ein Ruck durch die Mannschaft. Innerhalb von 14 Minuten gelang durch Marvin Gatberg.,Oliver Burmistrzak und Riddi Eker der 4-4 Ausgleich. Ein nicht gegebenes Foulspiel an Jan Pierre Kurmann und dem daraus folgenden Ballverlust ermöglichte dem Gast die wiederholte Führung nach 77 Spielminuten. Weiter Versuche der Heimmannschaft ersticken im Keim. So endete das Spiel mit einem Sieg des Gastes.

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Logo KFZ Kurt in Recklinghausen Süd
Kurowski GmbH & Co. KG
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick
Logo Ruhrbad Oer-Erkenschwick