Die Erste: 19. Spieltag: Spvgg. Herten – GWE 1-0

Frösche verschlafen erste Halbzeit

Nach einer völlig verschlafenen ersten Halbzeit fahren die Frösche mit einer unglücklichen 0:1 Niederlage nach Hause. Zu allem Überfluss hat der Torwart der Frösche Ditterle weit nach Spielschluss vom unglücklich pfeifenden Schiedsrichter die rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung bekommen. In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber den Fröschen in allen Belangen überlegen, diese ließen alles vermissen was die Wochen davor noch stimmte. So konnte man froh sein “nur” mit einem 0-1 in die Pause zu gehen. Nach der Pause sollte sich das Bild ändern und die Frösche zeigten was sie stark machte. Zweikampfstärke und als Team agierend hatte das Team Chance um Chance, leider blieben alle ungenutzt. Zu allem Überfluss verwehrte der schwache Schiedsrichter den Fröschen einen klaren Elfmeter in den Schlussminuten.. Dieser sollte aber noch seinen Auftritt bekommen nachdem er mehreren Spieler “Rot” zeigen wollte. Alles in allem eine unnötige unglückliche Niederlage mit einem schwachen Schiedsrichter

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Logo KFZ Kurt in Recklinghausen Süd
Kurowski GmbH & Co. KG
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick
Logo Ruhrbad Oer-Erkenschwick