Die Dritte: 8. Spieltag GWE – SG Hillen 2-1

Frösche mühen sich zum 2:1 Erfolg

So richtig fanden wir am Sonntag auf heimischen Geläuf nicht zu unserem Spiel. Zu viele unnötige Ballverluste, zu wenig Einsatz und Laufbereitschaft führten dazu, dass wir in der ersten Halbzeit unser bisher schlechteste Spiel abgeliefert haben.
Dabei begann mit dem 1:0 nach zwei Minuten ein Auftakt nach Maß. Phillip Westhoff wurde im 16er gelegt, den fälligen Strafstoß verwandelte Paddy Grüner sicher. Sicherheit brachte das Tor allerdings nicht, denn nur fünf Minuten später glich Hillen aus und bestimmte fortan das Spielgeschehen nach Belieben. So richtig fanden wir in der Offensive nicht statt und auch in der Defensive waren wir meist zwei Schritte zu spät.
Mit dem ersten Angriff der zweiten Halbzeit erhöhte Robin Ostdorf auf 2:1, als er nach einem schönen Schuss von Ibo Pazarli nur noch abstauben musste. Immerhin stimmte im zweiten Durchgang der Einsatz, weshalb der Sieg am Ende in Ordnung geht. Im nächsten Spiel wird allerdings eine klare Leistungssteigerung benötigt, wenn was Zählbares aus Bertlich mitnehmen will.

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Logo KFZ Kurt in Recklinghausen Süd
Kurowski GmbH & Co. KG
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick
Logo Ruhrbad Oer-Erkenschwick