Die Dritte: 15. Spieltag Herta RE 2 – GWE 6-6

Katastrophale Defensivleistung

Für die Zuschauer war es ein Spiel wie gemalt. Viele Tore und Spannung bis zur letzten Minute. Ein auf und ab der Gefühle.

Trotz einer spielerischen Überlegenheit der Recklinghäuser spielten wir eine klare 0-3 Führung raus.

Die Tore erzielten Marvin Gatberg (2) und Philipp Westhoff nach jeweils schön herausgespielten Kontern. Als sich dann der Gegner durch eine rote Karte auch noch selbst schwächte, schien alles zu unseren Gunsten zu laufen. Doch auch in Überzahl bekamen wir den Gegner fast nie in den Griff, so dass noch vor der Pause das 1-3 fallen musste.

Die zweite Halbzeit zeigte dann, weshalb der Fußball so wunderbare, wie leider auch grausame Geschichten schreiben kann. Auf den Anschluss zum 2:3 ließ Westhoff das 2-4 folgen (65. Minute). Ebenso stellte er nach dem 3-4 auch wieder den alten Abstand her (3-5, 74. Minute). Was dann folgte war ein fulminanter Endspurt des Gegners, der bis zur 87. Minute auf 6-5 enteilen konnte. Mit einem Elfmeter in der letzten Minute sicherte Paddy Grüner den Fröschen noch einen Punkt. Insgesamt war die Defensivbewegung heute einfach schlecht. Ein Sieg wäre heut daher auch nicht verdient gewesen.

Am Ende der Hinrunde steht man als Aufsteiger dennoch auf einem tollen dritten Platz, was uns alle sehr stolz machen sollte. Die Mannschaft hat sich nur ein paar freie Tage verdient, bevor es in die letzten zwei Spiele vor der Pause geht.

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Logo KFZ Kurt in Recklinghausen Süd
Kurowski GmbH & Co. KG
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick
Logo Ruhrbad Oer-Erkenschwick