Die Dritte: 10. Spieltag: GWE – FC26 II 5-1

Nicht mit Ruhm bekleckert

Mit letztlich 5:1 gewannen die Frösche ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten vom FC 26 II. Eine aufopferungsvoll kämpfende Altherren-Mannschaft verdiente sich in diesem Spiel mehr Applaus als wir, zumal der Gegner ab der 26. Minute durch eine rote Karte auch noch lange Zeit in Unterzahl agieren musste.

Stephan Schießl brachte die Frösche nach 9 Minuten mit einem Distanzschuss in Führung. Er selbst besorgte dann zehn Minuten später den Ausgleich, als ein Rückpass zu Patrick Maßmann ordentlich in die Hose ging. Mitunter wahrscheinlich eines der schönsten Eigentore in dieser Saison. Tim Eisen verwandelte in der 27. Minute einen berechtigten Handelfmeter zum 2:1, was gleichzeitig der Pausenstand bleiben sollte.

Auch ein Donnerwetter in der Pause vermochte den Fröschen an diesem Tag keine Beine zu machen. Viel zu pomadig und lustlos agierte man über die gesamte Dauer. Phillip Westhoff, Robin Ostdorf und Justin Thiemann erhöhten später noch auf 5:1. Alles in allem ein verdienter, wenn auch lustloser Sieg.

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Logo KFZ Kurt in Recklinghausen Süd
Kurowski GmbH & Co. KG
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick
Logo Ruhrbad Oer-Erkenschwick