Ausschnitt des Logos von DJK Grün Weiß Erkenschwick

SV Bossendorf – GWE II 3:3

Wie schon in der Vorwoche mussten die Frösche einem Rückstand hinterherlaufen. Nach einem Fehler von GWE-Keeper Lukas Jetten erzielte Simon Kortmann das 1:0 für Bossendorf (15.). Tim Schlimbach legte in der 35. Minute das 2:0 für die Gastgeber nach. Marco Schramm konnte spät in Hälfte eins nach einem Bossendorfer Ballverlust den Anschlusstreffer für GWE erzielen (45.+3). „In der Halbzeit haben wir uns viel vorgenommen. Wir wollten früh pressen und so Ballgewinne kreieren“, sagte Trainer Sedat Kilicarslan. Doch kaum hatte die zweite Hälfte begonnen, da erhöhte Philipp Kutzner nach einem Eckball auf 3:1 für Bossendorf (46.). Jetzt zogen die Frösche ein wahres Powerplay auf und belohnten sich auch. Daniel Christensen nach einem Standard (66.) und Sebastian Heitkamp mit einem Schuss aus 16 Metern (90.+1) sorgten für den 3:3-Endstand.

„Wir haben, wie schon gegen Marl, Moral gezeigt. Letztlich ist das Remis aufgrund des Spielverlaufs zu wenig“, so Kilicarslan.

GWE bedankt sich bei seinen Partnern für die tolle Unterstützung:

Kurowski GmbH & Co. KG
Logo Lenner Online Marketing Internetagentur in Oer-Erkenschwick
Logo Friseur Jenny M Oer-Erkenschwick